Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Aktuelle Handymodelle - iPhone, Samsung oder HTC?

Geht es um die Anschaffung eines neuen Smartphones, sollte es natürlich ein neues Modell sein. Der Kauf neuer Geräte fällt in Verbindung mit einem neuen Handyvertrag besonders leicht. Immerhin bieten Vodafone, BASE, aber auch 1&1 und o2 ihre Handytarife stets in Kombination mit guten Smartphones an, deren Benutzung einfach nur Spaß macht. Technikinteressierte Verbraucher wissen meist, welche Handymodelle gerade aktuell sind und ob es sich lohnt, mit der Anschaffung eines neuen Geräts zu warten, weil ohnehin bald das Nachfolgemodell erscheint. Wer sich jedoch weniger mit Smartphones und den Neuerscheinungen befasst, fühlt sich oft überfordert. An dieser Stelle möchten wir aufzeigen, welche aktuellen Handymodelle der Markt momentan bietet. Zudem gehen wir darauf ein, welche Smartphones im kommenden Jahr präsentiert werden.

Die Top-Smartphones von Apple

Der amerikanische Konzern Apple hat die Handywelt revolutioniert. Seit dem ersten iPhone verkauft das Unternehmen jährlich Milliarden neuer Geräte. Mittlerweile ist das iPhone 5 auf dem Markt. Das aktuelle Modell ist zum ersten Mal in zwei Varianten erhältlich. Apple stellt es einmal als iPhone 5s vor, dem Nachfolgemodell des iPhone 4s. Zum anderen bietet der Konzern mit dem iPhone 5c ein günstigeres Einsteigersmartphone, welches zudem mit einem farbenfrohen Gehäuse aufwartet. Das iPhone 5s beinhaltet neben einer leistungsstarken Kamera und einem arbeitswilligen Prozessor mitunter einen Fingerabdruckssensor, der die Sicherheit des Geräts erhöhen soll. Dieses Modell ist in den Farben Schwarz, Gold und Silber erhältlich. Käufer haben die Wahl zwischen mehreren Speichergrößen: 10 GB bieten Einsteigern einen soliden Speicherplatz, 32 GB eignen sich für Fortgeschrittene und das Modell mit 64 GB dient Vielnutzern als umfangreiches Speichermedium. Das iPhone 5c trumpft vor allem durch seine Farbenvielfalt auf. Grün, Rot, Gelb, Blau und Weiß stehen als Gehäusefarben zur Auswahl. Die Speicherkapazität des kleinen iPhones ist auf 16 oder 32 GB begrenzt, bietet aber weiterhin genügend Platz, um wichtige Daten stets parat zu haben. Mit seinem 4-Zoll-Display haben Nutzer problemlos die Möglichkeit, Videos auf dem Handy zu schauen oder auch zu lesen.

Die Konkurrenz von Samsung

Neben Apple ist Samsung führend auf dem Smartphonemarkt. Spätestens seit der Präsentation des ersten Samsung Galaxy ist der Hersteller nicht mehr vom Markt fortzudenken. Das Aushängeschild des Unternehmens ist weiterhin das Samsung Galaxy S3, welches im Frühjahr 2012 auf den Markt kam. Mittlerweile ist die Generation des Galaxy S4 erhältlich. Das Smartphone setzt auf das Betriebssystem Android und läuft aktuell mit der Version 4.3. Neben einer hochauflösenden Kamera, einem leistungsstarken Prozessor, einem erweiterbaren Speicher von bis zu 16 GB, trumpft das Gerät mit einem Display von 12,7 Zentimetern auf. Trotz seiner Größe liegt es gut in der Hand. Samsung stellt das Galaxy S4, wie bereits den Vorgänger, in zwei Versionen vor: das große Galaxy sowie das Galaxy S4 Mini. Anders als Apple konzentriert sich Samsung jedoch nicht auf ein einziges aktuelles Handy. Das Galaxy Note 3 kombiniert Smartphone und Tablet und bietet Nutzern ein Display von 5,7 Zoll. Die Bedienung erfolgt wahlweise über den Touchscreen oder über einen beigelieferten Stift. Auch bei diesem Modell lässt sich der interne Speicher mit einer Speicherkarte auf bis zu 64 GB erweitern.

Die Handys von LG und Nokia

Neben den beiden Giganten auf dem Smartphonemarkt gibt es natürlich noch weitere Hersteller, die tolle Smartphones anpreisen. Unter ihnen befindet sich sicherlich Nokia. Mit dem Nokia Lumia 1520 stellt der Hersteller ein Smartphone der Sonderklasse vor. Aufbauend auf das Windows-Betriebssystem, können Nutzer auf dem 5-Zoll-Display nicht nur komfortabel Surfen, sondern viele Windowsanwendungen nutzen. Hinzu kommen eine 20-Megapixel-Kamera und ein Quad-Core-Prozessor, der für ein reibungsloses Arbeiten garantiert. Der Hersteller LG bietet ebenfalls eine große Auswahl aktueller Smartphones. Mit Schwung im Gehäuse kommt das LG G Flex zum Kunden. Neben dem gebogenen Display erhalten Käufer das Handys eine Kamera mit 13 Megapixeln, das Betriebssystem Android 4.2.2 und einen mit 32 GB ausreichend großen Arbeitsspeicher.

Das Jahr hält neue Smartphones bereit

Wie bei vielen anderen technischen Geräten gilt auch bei Smartphones, dass die neue Generation schon hinter der nächsten Ecke lauert. Wahrscheinlich wird Samsung noch im Frühjahr den Verkaufsstart des Samsung Galaxy S5 beginnen. Bestätigt ist gewiss noch nicht, doch lässt sich vermuten, dass die Kamera des Handys dieses Mal 16 Megapixel aufweist und offenbar Videos in 4k-Qualität aufzeichnet. Zudem soll die Kamera wohl über eine eigene Taste gesteuert werden. Ob das Smartphone nun einen 64-Bit-Prozessor erhält und der Home-Button ebenfalls einen Fingerabdruckssensor bekommt, ist noch nicht gesichert. Dafür soll der Sensor, sollte er kommen, allein acht Fingern entsprechende Funktionen zuteilen. Bringt Samsung ein neues Flaggschiff heraus, ist Apple der Präsentation dicht auf den Fersen. Dennoch wird es auch in diesem Jahr ein neues iPhone geben, das iPhone 6. Mit einem A8-Prozessor und einem randlosen Display unterscheidet sich das Modell höchstwahrscheinlich optisch gewaltig von den Vorgängermodellen. Die Kamera wird bei 10 Megapixeln belassen, erhält aber eine auswechselbare Blende.

Welches Smartphone sich nun für den Einzelnen als lohnenswert erweist und ob es sinnvoll ist, auf das Folgemodell zu warten, muss freilich jeder für sich entscheiden. Doch eines ist klar: Bringen Apple, Samsung oder Nokia ein Folgemodell auf den Markt, gibt es das Vorgängermodell gleich zum günstigen Preis - mit und ohne Handyvertrag.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL