Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Die Prepaid-SIM für Italien

Wer möchte seine Urlaubsfreude nicht mit guten Freunden und der Familie teilen? Zumal die sozialen Netzwerke es heute erlauben, Urlaubsfotos, Schnappschüsse und Informationen innerhalb weniger Sekunden zu teilen. Doch, wer sich im Ausland aufhält, muss beim Gebrauch des Handys mit hohen Kosten rechnen. Gerade die Nutzung des mobilen Internets verursacht rasch deftige Gebühren, die kaum zu überblicken sind. Kluge und sparsame Urlauber beschreiten daher einen simplen Weg: Sie nutzen im Ausland eine Prepaid-Karte. Für Italien präsentieren wir an dieser Stelle unsere Prepaid-SIM für Italien.

Die Prepaid-SIM für Italien bietet mehr

Simkarte ItalienDie bei uns vorgestellte Prepaid-SIM für Italien gewährleistet Nutzern nicht allein das Surfen im mobilen Internet innerhalb der italienischen Grenzen. Stattdessen bietet die SIM-Karte gleichfalls die Möglichkeit, sich in anderen europäischen Ländern in das Internet einzuwählen. Grundsätzlich gilt die SIM-Karte für Italien auch in

Spanien,
Irland,
Schweden,
Österreich und
Dänemark.

Mit dem Kauf der Prepaid-SIM für Italien erhalten Nutzer ein Datenvolumen von 10 Gigabyte. Dieses ist, sobald die Karte aktiviert wurde, für insgesamt dreißig Tage verfügbar. Mit Ablauf der Zeit erlischt das aufgeladene Datenvolumen. Die SIM-Karte selbst besitzt eine Gültigkeit von vier Monaten, die sich mit jeder neuen Aufladung um vier Monate verlängert. Auch die Endgeräte, in der unsere Prepaid-SIM für Italien genutzt werden kann, sind frei wählbar. Da wir die Karten jeweils in verschiedenen Größen anbieten, können sie in der Regel in sämtlichen Endgeräten mit einem Platz für SIM-Karten verwendet werden. Einzig ein SIM-Lock verhindert die Nutzung. Dieser kann aber gegen eine geringe Gebühr durch den Mobilfunkbetreiber aufgehoben werden.

Wie kaufe ich die Prepaid-SIM für Italien?

Auf unserer Seite stellen wir Möglichkeiten vor, mit denen Verbraucher ganz einfach ihre SIM-Karte für Italien online bestellen können. Dieser Weg ist zu empfehlen, denn oftmals ist es schwer für Touristen, am Urlaubsziel ein geeignetes Geschäft zu finden. Zudem verlangen Händler vor Ort in der Regel die Kontaktdaten und eine Ausweiskopie des Käufers, um die SIM-Karte zu registrieren und anschließend zu aktivieren. Wer über die bei uns vorgestellten Händler seine SIM-Karte für Italien erwirbt, umgeht dieses Prozedere. Der Händler kümmert sich selbstständig um die Registrierung und benötigt keinerlei Ausweisdokumente. Gleichfalls stellt er sicher, dass die Prepaid-SIM für Italien zum Wunschtermin des Kunden aktiviert, also freigeschaltet ist. Die SIM-Karte ist mit einer festen Rufnummer verbunden, über die Nutzer während ihres Auslandsaufenthalts erreicht werden können. Da es sich bei der SIM-Karte um eine reine Datenkarte handelt, sind ausgehende Anrufe jedoch nicht möglich. Allerdings unterstützt die Prepaid-Karte den Gebrauch von Messengerdiensten, über die vielfach telefoniert werden kann.

Mein Guthaben ist aufgebraucht - was kann ich machen?

Wer die Prepaid-SIM für Italien über einen der bei uns vorgestellten Händler kauft, kann das Datenvolumen immer wieder aufladen. Hierzu stellen die Händler eine eigene Rubrik auf ihren Internetseiten zur Verfügung. Kunden können nun auf die entsprechende Landes-SIM-Karte klicken und wählen, welche Variante der Karte sie haben. Nun ist nur noch die Telefonnummer der SIM-Karte nötig, schon kann die Aufladung beginnen. Auch für die Aufladung können Nutzer ein festes Datum eingeben. An Werktagen nimmt die Aufladung des Datenvolumens ungefähr 24 Stunden in Anspruch. Verbraucher, die sich beim Kauf der Prepaid-SIM für Italien gegen eine Karte mit einem Datenvolumen von 10 Gigabyte entschieden und die Karte mit einem Gigabyte kauften, verlängern die Gültigkeit der SIM-Karte mit jeder Aufladung um 12 Monate.

Mit der Prepaid-SIM für Italien surfen

Zur Nutzung der Prepaid-SIM für Italien braucht diese nur noch in das Endgerät eingelegt werden. Da wir verschiedene Kartengrößen anbieten, passt die Karte in der Regel in iPhones, Handys, Tablets sowie in Surfsticks. Je nach genutztem Gerät kann es geschehen, dass die SIM-Karte über das Menü nochmals aktiviert werden muss. Damit dies kein Hindernis wird, verschicken die Händler gleichfalls mit der SIM-Karte eine ausführliche Anleitung zu deren Benutzung. Die Aktivierung des Datenvolumens findet zu dem vom Kunden gewünschten Termin statt. Wir empfehlen, die SIM-Karte für Italien rechtzeitig vor dem Urlaub zu erwerben und als Aktivierungsdatum den Anreisetag zu wählen. Nun steht das mobile Internet gleich zur Verfügung, wenn Touristen im Urlaubsland ankommen.

Perfekt für Rundreisen

Da die Prepaid-SIM für Italien nicht ausschließlich im italienischen Raum funktioniert, ist sie ideal geeignet, um Touristen auf Rundreisen zu begleiten. Auf das Kartenguthaben kann in vielen europäischen Ländern ohne Mehrkosten zugegriffen werden. Roaminggebühren fallen grundsätzlich nicht an, auch gehen Verbraucher keinerlei Vertragsverhältnis ein. Nutzen sie die SIM-Karte tatsächlich nur für ihren kurzen Italienaufenthalt, können sie die Prepaid-SIM zum Urlaubsende einfach entsorgen. Auch ist nicht festgeschrieben, dass das Guthaben nochmals aufgeladen werden muss. Die Aufladung verhindert jedoch, dass die Karte ihre Gültigkeit verliert, sodass wir sie unbedingt empfehlen. Immerhin, es bleibt sicherlich nicht nur bei diesem einen Urlaub und wer möchte schon im nächsten Jahr eine neue Prepaid-SIM für Italien erwerben, wenn die alte Karte noch genutzt werden kann? Übrigens steht Verbrauchern bei der Nutzung der SIM-Karte jederzeit die volle Internetgeschwindigkeit zur Verfügung. Eine Drosselung, wenn sich das Guthaben dem Ende zuneigt, erfolgt nicht.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL