Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Prepaid-SIM für Frankreich

Ob aus der Stadt der Liebe, von den Stränden im Süden oder aus den abgeschiedenen Dörfern der Normandie - Touristen möchten ihre Urlaubsbilder aus Frankreich lieber direkt versenden. Doch selbst der Geschäftsmann, der durch Paris streift und wichtige E-Mails versenden möchte, steht gewöhnlich vor einem Problem. Denn die Kosten des mobilen Internets sind für einen deutschen Touristen hoch. Nicht aber, wenn während des Aufenthalts in Frankreich eine Prepaid-SIM für Frankreich genutzt wird. Sie bietet die absolute Kostenkontrolle und erlaubt es, Fotos, Nachrichten, E-Mails ohne zusätzliche Gebühren zu versenden. Selbst das Surfen in sozialen Netzwerken ist mit der Prepaid-SIM für Frankreich kein Problem.

Die Funktionsweise der Prepaid-SIM für Frankreich

Simkarte FrankreichBei dieser Form der Prepaid-Karte handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Guthabenkarte. Denn anstelle des wiederaufladbaren Guthabens für die Telefonie oder den Versand von SMS rückt ein Datenvolumen. Dieses ist in zwei Größen erhältlich: 1 GB oder 3 GB. Das Datenvolumen ermächtigt den Nutzer der Prepaid-Karte für Frankreich, während seines Aufenthalts E-Mails zu versenden, oder auch in sozialen Netzwerken zu surfen. Solange sich der Handybesitzer im Rahmen des Datenvolumens bewegt, kann er sein Handy oder Smartphone ganz normal nutzen. Ist das Datenvolumen erst einmal aufgebraucht, geschieht jedoch nichts. Die Internetverbindung bricht schlichtweg zusammen, Folgekosten fallen keine an.

Welche Voraussetzungen bestehen für die Nutzung der Prepaid-SIM für Frankreich?

Die Nutzung der Prepaid-SIM für Frankreich erfordert nicht einmal eine Anmeldung oder die Vorlage des Personalausweises. Der bei uns vorgestellte Verkäufer versendet die Prepaid-SIM für Frankreich direkt nach der Bestellung. Die Aktivierung erfolgt schlichtweg durch das Einlegen der Prepaid-Karte in das Handy. Auch passt die Prepaid-SIM in die meisten Geräte. Sie eignet sich für Smartphones, Handys, Tablets und Surfsticks. Sie wird eigens in verschiedenen Größen angeboten, sodass Geräte, die eine Nano-SIM oder eine Micro-SIM erfordern, mit ihr betrieben werden kann. Die einzige Voraussetzung ist, dass es sich um ein nicht gebrandetes Handy handelt. Geräte mit SIM-Lock können leider erst nach einer vom Netzbetreiber erfolgten Freischaltung mit einer abweichenden Prepaid-Karte genutzt werden.

Stets verfügbar mit der Prepaid-SIM für Frankreich

Wer nach einer kostengünstigen und einfachen Lösung sucht, um selbst im Urlaub oder auf Geschäftsreisen erreichbar zu sein, findet in der Prepaid-SIM für Frankreich seine Lösung. Die Guthabenkarte mit einem fest definierten Datenvolumen beinhaltet keine Vertragsbindung und erfordert nicht einmal eine Registrierung. Beim Kauf wählen Nutzer einfach die gewünschte Guthabengröße aus. Das Datenvolumen von einem Gigabyte besitzt eine Gültigkeit von dreißig Tagen. Die größere Variante der Prepaid-SIM mit einem Datenvolumen von 3 GB kann sogar für eine Dauer von neunzig Tagen verwendet werden. Der Preis der SIM-Karte für Frankreich erhöht sich bei dem größeren Datenvolumen um nur zehn Euro. Natürlich haben Nutzer stets die volle Kostenkontrolle. Es fallen keinerlei Roaminggebühren an, das Posten in sozialen Netzwerken, das Surfen im Internet, das Erhalten und Empfangen von Nachrichten über Messengerdienste oder auch der E-Mail-Versand ist mit dieser Prepaid-SIM für Frankreich möglich, solange das mit der Karte verknüpfte Guthaben ausreicht.

Hervorragende Netzabdeckung in Frankreich

Die Prepaid-SIM für Frankreich wählt sich automatisch in das französische Handynetz ein. Mit einer Übertragungsrate von bis zu 7,2 Mbit in der Sekunde können Nutzer surfen, soviel sie es wünschen. Allerdings bietet diese Form der Prepaid-Karte noch einen weiteren Vorteil. Sie ist nicht allein in Frankreich gültig. Gleichfalls kann sie ohne Roaminggebühren in der Schweiz, in Österreich, Italien und Großbritannien genutzt werden. Daher eignet sie sich durchaus für Rundreisen oder für Geschäftsreisende, die während eines Monats häufiger in den genannten Ländern unterwegs sind. Optimal ist die Prepaid-SIM natürlich für Skitouristen. Wer während des Skiurlaubs über die Grenzen fährt, kann tolle Pistenbilder aus Frankreich, der Schweiz, Österreich oder auch aus Italien versenden.

So einfach ist die Bestellung der Prepaid-SIM

Um die Prepaid-SIM für Frankreich zu erhalten, brauchen Interessenten nur dem Link auf unserer Seite folgen. Die Bestellung erfolgt vollständig online. Abgesehen von der Adresseingabe sind keine Daten notwendig. Die Prepaid-SIM für Frankreich braucht nicht mittels des Personalausweises registriert werden. Ist sie bestellt, wird die Karte werktags noch am selben Tag mit der Post versandt. Die Aktivierung der SIM-Karte erfolgt über das Einlegen in das Handy oder das Smartphone. Wird nun das Gerät eingeschaltet, aktiviert sich die SIM-Karte selbstständig und kann sogleich genutzt werden. Für den Fall, dass Unklarheiten auftreten, liegt der SIM-Karte eine Nutzungsanleitung bei.

Jetzt die SIM-Karte bestellen und günstig surfen

Die Prepaid-SIM für Frankreich dient einzig der Internetnutzung im Ausland. Sie besitzt keine eigene Telefonnummer, sodass Nutzer nicht auf ihrem Gerät angerufen werden können. Dafür lässt sich die Prepaid-Karte in zahlreichen Geräten nutzen. Sie funktioniert in Smartphones, iPhones, Tablets, Handys und Surfsticks. Einzig in mit dem SIM-Lock belegten Geräten ist der Betrieb nicht möglich. Wer heute noch die SIM-Karte für Frankreich mit seinem gewünschten Datenvolumen bestellt, kann bereits in wenigen Tagen im Ausland surfen. Die Suche nach Hotspots, freien WLAN-Netzwerken oder Internetcafés entfällt.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL