Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

SIM-Karte für Österreich als Prepaid bestellen

Gerade in den Wintermonaten lockt Österreich Reisende aus der ganzen Welt an. Zig Skipisten warten auf freudige Skifahrer und die Hüttengaudi erheitert so manche kalte Nacht. Da darf natürlich das eigene Handy nicht fehlen. Immerhin sollen die Freunde gleich am Urlaubsspaß teilhaben und praktisch live mitverfolgen, wie viel Spaß die Party auf der Berghütte macht. Doch, wie bei jedem Auslandsaufenthalt, macht das Handy auch in Österreich Probleme. Es wählt sich über das Roaming direkt ins beste Landesnetz ein und jede Internetnutzung verursacht hohe Kosten. Nicht aber, wenn in dem Handy keine deutsche SIM-Karte genutzt wird, sondern eine SIM-Karte für Österreich. Wir zeigen, welche Möglichkeiten für SIM-Karten es für Österreich gibt und wie der Kartentausch funktioniert.

Die Tarife der SIM-Karte für Österreich

Simkarte Oesterreich

Für den Aufenthalt in Österreich stellen wir eine Prepaid-SIM-Karte vor, die die kostengünstige Nutzung des mobilen Internets in Österreich ermöglicht. Die Prepaid-SIM-Karte besitzt ein Datenvolumen von 1 GB und eine eigene Handynummer. Das Datenvolumen erlaubt es, sich ohne Mehrkosten in soziale Netzwerke einzuwählen, Fotos zu versenden, E-Mails zu schreiben oder auch die Kartendienste im Internet zu nutzen. Über die Telefonnummer der Prepaid-SIM für Österreich ist es möglich, auf dem Handy während des Urlaubs angerufen zu werden. Eine Vertragsbindung besteht bei dieser Prepaid-SIM-Karte nicht. Nutzer haben zudem die absolute Kostenkontrolle. Sie zahlen einzig bei der Bestellung der Prepaid-SIM einen Betrag, der das Datenvolumen, die Versandkosten und die Anmeldung beinhaltet. Möchten Nutzer während des Urlaubs das Datenvolumen erweitern, lässt sich die Prepaid-SIM-Karte für Österreich innerhalb von 24 Stunden erneut aufladen.

Wie nutze ich die Prepaid-SIM für Österreich?

Die Prepaid-SIM-Karte für Österreich ist ausschließlich in Österreich nutzbar. Jenseits der Landesgrenzen fallen wieder Roamingkosten an. Gleichfalls ist es nicht möglich, mit der Karte selbsttätig Telefonate zu führen. Sie besitzt ausschließlich das Datenvolumen als Guthaben, ein zusätzliches Telefonguthaben ist auf dieser Prepaid-Karte nicht vorhanden. Allerdings genügt das Datenvolumen, um problemlos Fotos oder auch Videos aus Österreich per E-Mail oder über einen Messenger zu versenden.

Um die Prepaid-SIM-Karte nutzen zu können, brauchen Reisende sie nur rechtzeitig vor dem Urlaubsantritt zu bestellen. Die wichtigste Angabe, die während des Bestellvorgangs gemacht werden muss, ist die Angabe zur Kartengröße. In den heutigen Smartphones kommt kaum noch die alte SIM-Karte zur Anwendung. Stattdessen greifen immer mehr Hersteller auf Mikro- oder Nano-SIM-Karten zurück. Dennoch bieten wir unsere Prepaid-SIM-Karte für Österreich sowohl weiterhin zusätzlich in der Standardgröße an. Die Prepaid-SIM-Karte wird kurz nach der Bestellung an den Kunden versandt und zum im Bestellvorgang genannten Zeitpunkt freigeschaltet. Eine zusätzliche Aktivierung ist nicht notwendig. Es genügt, die Prepaid-SIM für Österreich nach der Ankunft in das Smartphone einzulegen. Sie kann nun direkt genutzt werden.

Voraussetzungen für die Nutzung der Prepaid-SIM für Österreich

Leider ist es nicht mit jedem Gerät möglich, eine fremde SIM-Karte zu benutzen. Einige Mobilfunkbetreiber verkaufen Handys und Smartphones, die mit dem sogenannten SIM-Lock versehen sind. Diese Sperre verhindert es, dass eine fremde SIM-Karte in das Gerät eingelegt und genutzt werden kann. Es empfiehlt sich daher, vor der Bestellung unserer Prepaid-SIM für Österreich zu prüfen, ob es sich bei dem Gerät um eines mit oder ohne Kartensperre handelt. Einige Mobilfunkunternehmen sind jedoch bereit, gesperrte Geräte gegen eine Gebühr von der Kartensperre zu befreien. Alternativ ist es möglich, ein kostengünstiges und schlichtes Handy zu erwerben, welches rein für Urlaubszwecke dient. Diese Geräte sind häufig frei von einem SIM-Lock und können mit allen gängigen SIM-Karten betrieben werden.

Für welche Geräte eignet sich die Prepaid-SIM für Österreich?

Da wir die Prepaid-SIM für Österreich in verschiedenen Größen anbieten, kann sie in Handys, Smartphones, iPhones, Tablets und auch Surfsticks verwendet werden. Die Grundvoraussetzung ist, dass das Gerät keiner Kartensperre unterliegt und einen Steckplatz für SIM-Karten aufweist.

Entstehen Kosten durch die Nutzung der Prepaid-SIM für Österreich?

Bei der Prepaid-SIM-Karte für Österreich handelt es sich um eine gewöhnliche Prepaid-Karte. Ähnlich einer Telefonkarte, besitzt sie ein Guthaben, welches sich in einem Datenvolumen von einem Gigabite ausweist. Dieses Guthaben kann nach der Aktivierung für die Dauer von zwölf Monaten in Österreich genutzt werden. Wird das Guthaben in der Zwischenzeit nochmals aufgeladen, verlängert sich die Gültigkeit der Prepaid-SIM wiederum um zwölf Monate. Kosten entstehen keine. Die Prepaid-SIM unterliegt keiner Mindestnutzung und keiner Mindestlaufzeit. Einzig durch das Aufladen des Guthabens können weitere Kosten entstehen.

Wie lade ich das Guthaben während des Urlaubs auf?

Dies geht ganz einfach über uns. Unter dem Punkt „Guthaben aufladen" bieten wir an, das Guthaben für die Prepaid-SIM für Österreich zu erneuern. Nutzer können die Größe des Datenpakets frei wählen. Es stehen Pakete zwischen 500 MB und 3 GB zur Verfügung. Je nach Größe des gewählten Datenpakets variieren die Preise für die Aufladung. Nach der Neubestellung des Guthabens wird dieses innerhalb von 24 Stunden mit der Prepaid-SIM-Karte verknüpft und kann ganz nach Belieben verbraucht werden. Nutzer können zudem während der Wiederaufladung angeben, ob das neue Guthaben erst zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet werden soll. Dies bietet sich an, wenn die Karte für einen weiteren Aufenthalt in Österreich genutzt wird.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL