T-Home DSL und Internet - Der Klassiker unter den Anbietern

Das Unternehmen, welches zuerst DSL Tarife mit Flatrates trotz Schufa angeboten hat und sich weiterhin eine solide Marktposition erhält, ist natürlich die Telekom. Unter dem Titel Call & Surf bietet die Telekom verschiedene DSL Tarife an, die sich an die unterschiedlichsten Kundentypen richten. Wir möchten die einzelnen Angebote im Anschluss genauer erläutern, und bieten darüber hinaus einen attraktiven Vergleich an, der die DSL Angebote der Telekom mit denen der Konkurrenz vergleicht.

Call & Surf - DSL von der Telekom

Wie der Name bereits vermuten lässt, konzentrieren sich die Angebote der Telekom nicht allein auf das Internet via DSL oder VDSL, sondern inkludieren auch die Telefonie. Das Einstiegspaket in die Welt der Telekom ist der Tarif Call & Surf Basic. Das Paket beinhaltet eine komfortable DSL Flatrate mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s. Eine Flatrate für die Telefonie inkludiert die Telekom bei diesem Einstiegsmodell nicht. Jedes Gespräch in das deutsche Festnetz berechnet die Telekom mit einem Minutenpreis von 2,9 Cent.

Mehr Inhalte bieten die Call & Surf Comfort Angebote. Nun steht Verbrauchern bereits eine Telefonflat und eine DSL Flatrate zur Verfügung. Die DSL-Flat im kleinsten Tarif der Comfort-Familie bietet eine Surfgeschwindigkeit von 16 Mbit/s. Die Telefonflatrate integriert sämtliche Anrufe in das deutsche Festnetz. Handytelefonate werden mit jeweils 19 Cent in der Minute berechnet. Allerdings stellt die Telekom bei diesem Tarif zusätzliche Optionen zur Verfügung. Wer in die Handynetze telefonieren möchte, kann wahlweise eine Allnet-Flat oder auch eine reine Telekom Flatrate hinzubuchen.

Ab dem nächsten Tarif, dem Call & Surf Comfort Speed, bietet die Telekom nicht mehr reines DSL an, sondern schwenkt auf VDSL um. Nun können Nutzer gleich aus mehreren VDSL Flatrates wählen. Wünschen sie eine Flatrate mit einem recht rasanten Internet, können sie die einfache Option nutzen. Nun bauen sich Seiten mit 50 Mbit/s auf. Gegen einen Aufpreis von monatlich 5,00 und 10,00 Euro können Verbraucher VDSL 100 oder Internet via Glasfaser mit einer Geschwindigkeit von 200 Mbit/s zubuchen. Eine Flatrate für die Telefonie fügt die Telekom bei diesen Tarifen grundsätzlich hinzu. Allerdings beläuft sich die Flatrate nur auf Anrufe in das deutsche Festnetz. Telefonate in die Handynetze kosten extra, es sei denn, Nutzer entscheiden sich dafür, Zusatzoptionen zu nutzen. Diese sind wieder gegen Aufpreis erhältlich.

Neben den gewöhnlichen Tarifen bietet die Telekom die Comfort-Familie noch mit Zusatzoptionen an. Diese belaufen sich jedoch auf Sicherheitspakete.

DSL und Entertain in einem Paket

Wie wäre es, nicht nur DSL von der Telekom zu erhalten, sondern gleich noch ein TV-Paket hinzu? Die Entertain beinhaltenden Tarife bieten genau diese Leistung. Das TV über DSL erhalten Kunden bereits zu Preisen von knapp 30,00 Euro. Nun steht Nutzern nicht nur das leistungsfähige DSL zur Verfügung, sondern auch noch über 100 TV-Sender. Wem die Internetgeschwindigkeit von rund 16 Mbit/s nicht ausreicht, kann gegen Aufpreis VDSL nutzen. In jedem der Entertain Pakete ist eine Festnetz-Flatrate für die Telefonie enthalten.

Die Angebote der Telekom bei uns vergleichen

Internet trotz Schufa bei der Telekom?

Welche Inhalte bietet die Telekom, die andere Unternehmen nicht anpreisen? Wer sich bislang noch unsicher ist, ob DSL von der Telekom ratsam ist, hat nun die Gelegenheit zum einfachen DSL Vergleich. Wir stellen auf unserer Seite sämtliche Tarife der Telekom und die der Konkurrenz vor und bieten einen praktischen Vergleichsrechner. Aus der Übersicht wird schnell ersichtlich, wo die Vorteile der Telekom gegenüber der Konkurrenz liegen. Sobald eine Entscheidung gefallen ist, können unsere Seitenbesucher gleich einen Vertrag mit der Telekom über DSL abschließen.

Übrigens, die Telekom bietet auch Internet via Funk an. Call & Surf via Funk heißt das Produkt, das einen Festnetzanschluss beinhaltet, Internet in einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s bietet und selbst im kleinsten Paket bereits ein monatliches Highspeedvolumen von 10 GB beinhaltet.