Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Der Vodafone Handyvertrag

Vodafone ist der Anbieter auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, der mit die meisten Verträge zur Verfügung stellt und bei dem ein Großteil der Handynutzer unterkommt. Doch obwohl die Netze von Vodafone als sehr zuverlässig gelten und ein hervorragender Netzausbau besteht, erscheint es sinnvoll, vor dem Abschluss eines Handyvertrags mit Vodafone einen Tarifvergleich durchzuführen. Denn nicht nur bietet der Mobilfunkanbieter verschiedene Tarifoptionen an, auch können die Tarifinhalte deutlich voneinander abweichen und nicht jeden Nutzer zufriedenstellen.

Der Handyvertrag von Vodafone - unterwegs im D2-Netz

Der Anbieter Vodafone unterhält das deutsche D2-Netz, welches neben dem Netz der Telekom hervorragend ausgebaut ist. Unter anderem haben Kunden von Vodafone, welches auch als Mobilcom-Debitel Verträge anbietet, die Möglichkeit, vielerorts in LTE-Geschwindigkeit zu surfen, den Handyvertrag mit einem Festnetzanschluss zu kombinieren oder komplett auf die mobile Erreichbarkeit und DSL über LTE umzusteigen. Vodafone bietet verschiedene Vertragsmodelle an, die sich jeweils an eine spezielle Kundengruppe richten. Unter anderem spricht der Anbieter gezielt junge Personen an, Handynutzer, die einen Neuvertrag abschließen möchten und Personen, die sich ausschließlich für Smartphone-Tarife interessieren.

Die Vertragsmodelle

Wer sich zum ersten Mal mit einem Vodafone-Handyvertrag befasst, hat die Wahl zwischen den Smartphone-Tarifen und den sogenannten Einsteiger-Tarifen. Die Einsteiger-Tarife beinhalten, je nach Tarif, die unbegrenzte Telefonie oder Freiminuten, eine Internetflatrate sowie die Möglichkeit, gleichzeitig zum Vertrag ein neues Handy zu erhalten. Einer Handyverträge, die für Einsteiger angeboten werden, ist der Tarif Smart M. Dieser bietet Nutzern ein Datenvolumen von 300 MB monatlich und ist perfekt geeignet, wenn Nutzer zwischendurch das Handy an ein WLAN-Netzwerk anschließen. Allerdings integriert dieser Tarif keine Allnet-Flatrate, sondern bietet ein Minutenpaket zur Telefonie. Jeder Nutzer kann monatlich 300 Minuten kostenlos in alle deutschen Handynetze sowie das deutsche Festnetz telefonieren. Sind die Freiminuten aufgebraucht, fallen Minutenpreise von 29 Cent an. Darüber hinaus beinhaltet der Tarif eine SMS-Flatrate in die deutschen Mobilfunknetze, ein Highspeed-Internetvolumen mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s sowie die sogenannte BlackBerry-Option. Diese benötigen Nutzer, wenn sie den Tarif auf einem BlackBerry nutzen möchten und dort E-Mails abrufen wollen. Grundsätzlich wird dieser Tarif über eine monatliche Grundgebühr abgerechnet, auf die keine weiteren Kosten hinzugerechnet werden, solange der Nutzer die Freiminutenmenge nicht überschreitet oder MMS verschickt. In der Regel wird eine einmalige Anschlussgebühr fällig, die, sofern es sich um ein spezielles Angebot handelt, jedoch entfallen kann. Die weiteren Einsteigertarife unter den Vodafone-Handyverträgen zeichnen sich durch ein höheres Datenvolumen aus und werden allgemein unter dem Namen Smart angeboten.

Unbegrenzt mit LTE-Geschwindigkeit

Handybesitzer, die keinerlei Lust haben, auf Freiminuten zu achten und keine Einschränkung wünschen, können einen Vodafone-Handyvertrag mit einer Telefonflatrate wählen. Diese Tarife weisen die Bezeichnung Red als Merkmal auf. Einer der kleinen Allnet-Flat-Tarife wird als Vodafone Red 1.5GB bezeichnet. In diesem sind

• eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze und das deutsche Festnetz,
• 1500 MB Datenvolumen,
• eine SMS-Flat,
• sowie die LTE-Flatrate

enthalten. Die LTE-Flatrate bezieht sich auf das monatliche Datenvolumen von 1500 MB und gewährleistet eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s. Wird die Volumengrenze überschritten, drosselt Vodafone die Surfgeschwindigkeit auf ungefähr 32 kbit/s. Das Abrufen von E-Mails oder das Versenden von Messengernachrichten bleibt bei dieser Geschwindigkeit weiterhin möglich.

Ein neues Handy bei der Vertragsverlängerung

Kunden von Vodafone, die bereits einen Vodafone-Handyvertrag besitzen, können bei einer anstehenden Vertragsverlängerung mitunter mit einem neuen Handy rechnen. Dafür sollten sich Nutzer jedoch relativ frühzeitig für die Verlängerung der Laufzeit entscheiden und berücksichtigen, dass die Verlängerung gleichzeitig eine neue Mindestvertragslaufzeit bedeutet. In der Regel verzichtet Vodafone bei der Verlängerung auf die Berechnung der neuen Anschlussgebühr und bietet die Möglichkeit, ein neues Handy auszuwählen. Je nach gewähltem Handy kostet dieses nichts oder ist für einen kleinen Zuschlag erhältlich.

Der Wechsel zum Vodafone-Handyvertrag

Hatten Nutzer bislang einen Vertrag bei einem anderen Mobilfunkanbieter und setzen rechtzeitig zum Ende der Vertragslaufzeit ein Kündigungsschreiben auf, können sie natürlich direkt zu Vodafone wechseln. Neukunden erhalten oftmals einen interessanten Bonus, der sich in einem neuen Handy auszeichnen kann oder der bedeutet, dass der sonst zu entrichtende einmalige Anschlusspreis entfällt. Selbstverständlich ist es ebenso möglich, das alte Handy weiterzuverwenden und mit einem neuen Vodafone-Handyvertrag zu kombinieren. Doch Vorsicht: Einige Handys können nur mit einem bestimmten Anbieter genutzt werden.

Jetzt den passenden Vodafone-Handyvertrag finden

Mit unserem Handyvertrag-Vergleich ist es spielend einfach, einen passenden und günstigen Vodafone-Handyvertrag zu finden und abzuschließen. Unser Vergleich listet die wichtigsten Vertragsmerkmale übersichtlich auf und bietet die Gelegenheit, den Tarif direkt online abzuschließen. Natürlich profitieren Nutzer durchaus von den Vorzügen, die Vodafone Kunden bei einer Onlinebuchung bietet. Je nach Vertrag und Angebot entfällt beispielsweise die Anschlussgebühr oder aber, die monatliche Grundgebühr verringert sich für einen festgelegten Zeitraum. Grundsätzlich bietet der Vodafone-Handyvertrag die Möglichkeit, in nahezu allen deutschen Gebieten in LTE-Geschwindigkeit zu surfen. Das D2-Netz ist hervorragend ausgebaut und selbst in ländlichen Gebieten erreichbar. Übrigens könnte es sich lohnen, den Handyvertrag gleich an einen Festnetzvertrag zu koppeln. Mit den DSL-Paketen von Vodafone haben Nutzer alle Verträge bei einem Anbieter und genießen teils den Vorteil, das Handy gleich in den Festnetzvertrag zu inkludieren.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL