Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Die Allnetflat ohne Laufzeit

Telefonieren, wann immer das Herz beliebt, ohne Rücksicht auf das Netz des Gesprächspartners und ohne die Kosten im Blick behalten zu müssen? Noch vor einigen Jahren erschien diese Vorstellung unmöglich, doch änderten sich die Verträge der Mobilfunkkonzerne und beinhalten immer häufiger die sogenannte Allnet-Flatrate. Sie ist die Chance, den Kostenschutz effektiv zu nutzen und ohne Einschränkungen zu telefonieren.

Was ist eine Allnetflat?

Auf dem Weg zu einem geeigneten Handyvertrag stoßen Handynutzer stets auf den Begriff der Allnet-Flatrate. Was jedoch darunter zu verstehen ist, bleibt weiterhin vielen Menschen verschlossen. Letztendlich ist diese Form des Tarifs jedoch sehr einfach gehalten und inkludiert sämtliche Telefonate. Die Allnet-Flatrate beinhaltet

• unbegrenzt Telefonate ins Netz des Mobilfunkbetreibers,
• unbegrenzt Telefonate in andere deutsche Handynetze,
• meist unbegrenzt Telefonate ins deutsche Festnetz.

Um die Kosten der Allnet-Flatrate abzudecken, wird monatlich eine Grundgebühr erhoben, die sich preislich kaum von Minutenpaketen abhebt. In der Tat liegt die Grundgebühr sogar häufige unterhalb der von anderen Tarifen, nur mit dem Unterschied, dass ein stetiger Kostenschutz besteht. Nutzer eines Handyvertrags mit einer Allnetflat laufen also keine Gefahr, vollkommen überhöhte Telefonrechnungen zahlen zu müssen. Einzig Telefonate in fremdländische Handynetze sowie zu kostenpflichtigen Sonderrufnummern werden von der Grundgebühr nicht abgedeckt.

Die Allnet-Flatrate zusätzlich aufwerten

Nur selten bietet ein Mobilfunkanbieter die Allnet-Flat als alleinstehendes Paket an. In den meisten Tarifen sind weitere Inhalte platziert, wodurch sich die Allnet-Flat hervorragend eignet, um mit einem Smartphone verbunden zu werden. Denn neben der unbegrenzten Telefonie können Nutzer gleichzeitig auf ein großes SMS-Paket zurückgreifen, welches in der Grundgebühr enthalten ist. Vielfach entfällt sogar das Paket und wird durch eine simple SMS-Flatrate ersetzt, die es erlaubt, SMS in einer unbegrenzten Zahl zu versenden. Zusätzlich beinhaltet die Flatrate, die mit einer Vertragslaufzeit oder ohne eine abgeschlossen werden kann, ein erhebliches Datenvolumen zur mobilen Internetnutzung. An dieser Stelle zeigt sich jedoch der Vorteil eines vor dem Vertragsabschluss durchgeführten Vergleichs. Denn wenn auch die Allnet-Flat Telefonate und SMS in alle Netze abdeckt, so gibt es bei dem monatlichen Datenvolumen für den Internetgebrauch einige Unterschiede.

Welches Datenvolumen ist in der Allnet-Flatrate enthalten?

Tarife, die eine Volumenbegrenzung von unter 300 MB pro Monat ausweisen, sind heute kaum noch erhältlich. Allerdings genügt dieses Datenvolumen vielfach nicht, zumindest, wenn es dem Nutzer nicht möglich ist, seine mobile Internetnutzung über Hotspots oder WLAN-Verbindungen zu generieren. Sicherlich, das Abrufen von E-Mails oder das Versenden von Nachrichten über Messengerdienste funktioniert bei einem so geringen Datenvolumen, wer jedoch Videos auf dem Smartphone anschaut, soziale Netzwerke nutzt und vielleicht noch Musik aus dem Internet laden möchte, überschreitet die Datengrenze der Internetflatrate rasch. Daher sollten Nutzer von vorne hinein bei den Tarifdetails darauf achten, dass die Volumenbegrenzung frühestens bei 500 MB greift. Allerdings braucht niemand befürchten, bei der Überschreitung der Grenze hohe Kosten tragen zu müssen. Die Volumengrenze sagt schlichtweg aus, dass nur bis zu ihrer Überschreitung eine hohe Surfgeschwindigkeit bereitgestellt wird. Mit der Überschreitung findet eine Drosselung statt, die das mobile Surfen bis zum Monatsende nur noch in einer Geschwindigkeit von wenigen kbit ermöglicht.

Allnetflat ohne Laufzeit oder mit Vertragslaufzeit?

In unseren Handyvertrag-Vergleich inkludieren wir sowohl Tarife, die mit einer Mindestvertragslaufzeit ausgegeben werden, als auch solche, die komplett ohne Laufzeit funktionieren. Eine Allnet-Flatrate ohne Laufzeit bietet den Vorteil, dass Nutzer vollkommen unabhängig bleiben und ihren Mobilfunkanbieter praktisch binnen einer Monatsfrist wechseln können. Wer die erste Allnet-Flat abschließt, kommt mit solchen Angeboten in der Regel besser zurecht, gerade, wenn es dem Nutzer schwerfällt, bereits im Vorfeld den eigenen Internetverbrauch einzuschätzen. Wird während der ersten Monate festgestellt, dass das Datenvolumen nicht ausreicht, kann der Nutzer bei einer Allnetflat ohne Laufzeit direkt einen für ihn besseren Tarif abschließen, der seine Ansprüche vollstens erfüllt. Hingegen nutzen langjährige Handybesitzer, die ihr Gebrauchsverhalten bestens kennen, gerne eine Allnetflat die an eine Mindestvertragslaufzeit gekoppelt ist. Hier offenbart sich jedoch der Nachteil, dass ein Wechsel des Vertrags oder des Anbieters selbst bei auftretenden Problemen während der Vertragslaufzeit nicht möglich - oder nur gegen Aufpreis möglich - ist.

Die Anschlussgebühr des Handyvertrags

Die monatlichen Kosten der Allnetflatrate ohne Laufzeit, wie auch die mit einer Mindestvertragslaufzeit, belaufen sich ausschließlich auf die Grundgebühr. Einzig Anrufe auf kostenpflichtige Nummern oder ins Ausland werden gesondert berechnet. Dennoch wird häufig eine Anschlussgebühr berechnet, die mit der ersten Telefonrechnung erhoben wird. Wer diese Gebühr umgehen möchte, kann nach speziellen Angeboten schauen, bei denen die Anschlussgebühr entfällt. Fast jeder Netzbetreiber stellt solche Angebote regelmäßig zur Verfügung und bietet gleichzeitig die Option der Rufnummernmitnahme, sollte der Vertrag gewechselt werden.
Zusammengefasst: Auf was achte ich bei der Allnet-Flatrate?

Wer gezielt nach einer Allnet-Flatrate ohne Laufzeit sucht, sollte die folgenden Punkte berücksichtigen:

• Welche zusätzlichen Inhalte bietet die Flatrate?
• Erhalte ich ein SMS-Paket oder eine SMS-Flatrate?
• Bezieht sich die SMS-Flatrate auf alle Netze oder nur netzintern?
• Welches Datenvolumen für das mobile Surfen bekomme ich?
• Wie hoch ist die Grundgebühr? Hier kommt der Vergleich ins Spiel.
• Habe ich die Möglichkeit, das Datenvolumen über Zusatzpakete zu erhöhen?
• Wie stark fällt die Drosselung der Surfgeschwindigkeit aus? (Von LTE auf UMTS?)

Wer diese Fragen berücksichtigt, findet in unserem Handyvertrag-Vergleich definitiv die für sich geeignete Allnet-Flatrate ohne Laufzeit und kann fortan unbesorgt telefonieren, surfen und SMS verschicken, ohne die Kosten im Blick halten zu müssen.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL