Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Simkarte für Sri Lanka online bestellen

Es gibt schon schöne Urlaubsgebiete. Im Indischen Ozean gelegen bietet Sri Lanka Touristen alles, was das Herz begehrt. Wunderschöne Strände, von Palmen gesäumt, tropische Temperaturen, Sehenswürdigkeiten, verschlafene Ortschaften und vieles mehr. Sie als Urlauber möchten Ihre Freunde und Verwandten natürlich gerne an der Schönheit der Insel teilhaben lassen - am besten sofort. Damit Ihnen dies gelingt und Sie hinterher keine teure Telefonrechnung erhalten, stellen wir Ihnen nun die Prepaid-SIM für Sri Lanka vor.

Keine bösen Überraschungen mit der Prepaid-SIM für Sri Lanka

Simkarte Sri LankaVon Roaminggebühren hat wahrscheinlich schon jeder einmal etwas gehört. Die Mobilfunkkonzerne berechnen zusätzliche Kosten, wenn sich das eigene Handy nicht mehr in ein deutsches Handynetz einwählt, sondern in ausländisches Netz. Bereits ein kurzer Besuch in den Niederlanden kann bei gleichzeitiger Handynutzung hohe Kosten verursachen. Zu den Kosten des eigenen Mobilfunkanbieters kommen jedoch die Gebühren des ausländischen Netzbetreibers. Diese summieren sich - und mit Pech artet die Telefonrechnung deutlich aus. Wer diesen Umstand im Urlaub in Sri Lanka umgehen möchte, entscheidet sich frühzeitig für die Prepaid-SIM für Sri Lanka. Diese SIM-Karte ist eine reine Guthabenkarte. Allerdings beinhaltet sie kein Guthaben zum Telefonieren, sondern besitzt ein aufgeladenes Datenvolumen. Mit diesem können Nutzer nun problemlos auf das mobile Internet in Sri Lanka zugreifen, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Auf unserer Seite bieten wir zwei Varianten dieser Prepaid-Karte an, die sich bezüglich ihrer Guthabengröße unterscheiden: eine Prepaidkarte mit 1 GB und eine mit 3 GB Datenvolumen.

So funktioniert die Prepaid-SIM für Sri Lanka

Es ist denkbar einfach, die Prepaid-SIM für Sri Lanka zu nutzen und das mobile Internet zu genießen. Denn ist sie einmal bestellt und hält der Kunde sie in den Händen, braucht sie in Sri Lanka nur noch in das Handy eingelegt werden. Es ist keine Registrierung nötig, keine aufwendige Aktivierung per SMS - selbst der Personalausweis ist für die Aktivierung nicht notwendig. Kunden, die sich für die Prepaid-SIM für Sri Lanka entscheiden, finden über uns den Link zum Verkäufer. Dort wählen sie einfach die Prepaid-SIM für Sri Lanka mit dem gewünschten Datenvolumen aus und schließen den Bestellvorgang ab. Der Verkäufer versendet die Guthabenkarte innerhalb von zwei Werktagen, sodass sie auch kurzfristig vor dem Urlaub bestellt werden kann. Landet der Flieger in Sri Lanka, muss die Prepaid-SIM nur noch in das Handy eingelegt werden. Die bei uns vorgestellten Guthabenkarten passen in handelsübliche Handys. Auch in Smartphones, Tablets oder gar in Surfsticks können sie eingesetzt werden. Um dies zu gewährleisten, wird die Prepaid-SIM für Sri Lanka in drei Größen angeboten: einfache SIM-Karte, Micro-SIM und Nano-SIM.

Keine Vertragslaufzeit bei der Prepaid-SIM

Für die Prepaid-SIM für Sri Lanka gilt, was bei den meisten Prepaidkarten gang und gäbe ist. Sie unterliegt nämlich keiner Vertragslaufzeit. Kunden binden sich nicht an den Anbieter, sondern können ihre Prepaidkarte nach dem Urlaub einfach vergessen. Es entstehen keine dauerhaften Kosten, auch brauchen sie keine Mindestumsatz beachten. Während die Prepaid-SIM für Sri Lanka keine Vertragslaufzeit aufweist, besitzt das Datenvolumen jedoch eine Gültigkeitsdauer. Diese beträgt im Fall der Kartengröße von 1 GB eine Zeitdauer von 30 Tagen. Entscheiden sich Käufer für die Prepaid-SIM mit einem Datenvolumen in Höhe von 3 GB, können sie die SIM-Karte nach der Aktivierung 90 Tage lang nutzen. Eine Aufladung des Guthabens verlängert die Gültigkeit nicht.

Gelten Voraussetzungen für die Nutzung der Prepaid-SIM?

Um die Prepaid-SIM für Sri Lanka nutzen zu können, müssen Kunden keine gesonderten Voraussetzungen erfüllen. Sie können stets mit bis zu 7,2 Mbit/s im mobilen Internet surfen. Allerdings unterliegt das Handy einer Voraussetzung. Da es sich um eine fremde SIM-Karte handelt, darf das Handy nicht mit einem SIM-Lock belegt sein. Dies ist meist bei Geräten der Fall, die im Zuge einer Mindestvertragslaufzeit über einen Mobilfunkbetreiber erworben wurden. Teilweise ist es jedoch möglich, mit dem Betreiber zu verhandeln, dass sie SIM-Kartensperre vorzeitig aufgehoben wird. Alternativ bietet es sich natürlich an, einfach ein älteres Handy oder ein günstiges Gerät mit in den Urlaub zu nehmen, welches nicht oder nicht mehr mit einer Kartensperre belegt ist.

Gibt es Nutzungseinschränkungen?

Die bei uns vorgestellte Prepaid-SIM für Sri Lanka erlaubt die üblichen Internetanwendungen. Ob Nutzer nun auf Facebook posten, Videos schauen, das Internet nur zur Recherche oder für den Versand von E-Mails nutzen, bleibt ihnen überlassen. Einzig das Telefonieren ist über die Prepaid-SIM für Sri Lanka nicht möglich. Es steht dem Nutzer aber frei, für Telefonate Messengerdienste oder die Internettelefonie zu nutzen.

Eine Prepaid-SIM für mehrere Länder

Für den Urlaub in Sri Lanka ist die Prepaid-SIM natürlich ideal. Doch, was wäre, wenn die SIM-Karte auch in anderen Ländern genutzt werden kann? Die bei uns vorgestellte Prepaid-SIM für Sri Lanka ist tatsächlich in weiteren Ländern gültig. Wer sie auch in Australien, Indonesien oder Macao nutzt, braucht auch dort keine Roaminggebühren zu fürchten. Aus diesem Grund eignet sie sich ideal für Geschäftsreisende oder für Rundreisen. Was jetzt noch fehlt? Natürlich, dass Sie sich für die Prepaid-SIM für Sri Lanka entscheiden und sich gleich eine Karte zulegen.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL