Handyvertrag - günstige Tarife mit Handy, Smartphone und Allnet Flatrates

Günstige Tarife im otelo Handyvertrag - Handys ab z.B. 1€ GALAXY A5 2017

Handyvertrag otelo handyMit otelo wählen Verbraucher einen maßgeschneiderten Tarif, der mit hoher Leistung bei günstigen Konditionen überzeugt. Im Fokus steht die volle Kostenkontrolle, die sich mit einer Allnet Flat oder einem Prepaid Tarif buchen lässt. Dabei besteht die Möglichkeit, Tarife mit oder ohne Smartphone zu wählen und sich für eine Flatrate, einen Business Tarif oder ein maßgeschneidertes Angebot für Privatkunden zu entscheiden. Die Vorteile von otelo im Überblick: ACHTUNG - otelo nutzt das Vodafone D2 Netz! Wer das neueste Smartphone wünscht, kann dieses mit einem Handyvertrag als inklusive Angebot zu besonders günstigen Preisen erhalten. Flexibel konfigurierbares Datenvolumen, Freiminuten in verschiedene Netze oder ein schneller Tarifwechsel sind bei diesem Mobilfunk Betreiber kein Problem. Wer seinen Vertrag bei einem anderen Anbieter auflösen und zu otelo wechseln möchte, kann sich bei der Mitnahme der Rufnummer Vorteile sichern und bekommt für seine Entscheidung einen Bonus. Im Bereich Allnet Flat gibt es unterschiedliche Pakete mit integrierten gratis SMS, diversen Datenvolumen und Flat Telefonie in alle Netze. Auf die volle Kostenkontrolle muss der Verbraucher nicht verzichten, sondern kann diese im Handyvertrag oder bei Nutzung eines Prepaid Angebots mit einer Ersparnis verbinden.

Handyvertrag inklusive Handy zum Sparpreis

Für ein Smartphone müssen otelo Kunden nicht tief in die Tasche greifen, da es in Allnet Flat und Prepaid Tarifen die Möglichkeit von Angeboten inklusive Handy gibt. Wer schon ein Handy besitzt, kann sich für einen solitären Tarif ohne Handy entscheiden und sich über die günstigen Konditionen und volle Kostenkontrolle, sowie die Vorzüge des gewählten Tarifs vom Mobilfunk Betreiber otelo freuen.

 

otelo Handyvertrag mit Handy bestellen

 

Handyvertrag Vergleich - günstig zum passenden Vertrag

Ohne ein Handy zu leben ist möglich, allerdings erleichtert das Gerät das tägliche Leben ungemein. Doch damit Handybesitzer die Technik vollkommen genießen können, ist ein Handyvertrag notwendig. Dieser schützt vor hohen Kosten, macht die ständigen Gedanken an das Aufladen der Prepaid-Karte überflüssig und sorgt ganz nebenbei für die ständige Erreichbarkeit. Allerdings gibt es heute so viele Handytarife, dass dem unbedarften Handynutzer schon einmal schwindelig wird. Welcher Tarif ist für mich der richtige und auf welche Inhalte kann ich auf keinen Fall verzichten? Wer sich diese Frage stellt, sieht sich direkt der ganzen Fülle an Handytarifen ausgesetzt und muss sich kurz darauf noch mit der Wahl des Wunschnetzes, dem Mobilfunkanbieter und dem Tarifinhalt befassen. An dieser Stelle greifen wir helfend ein und bieten den komfortablen Handyvertrag-Vergleich. Wir stellen die besten Tarife für Handys und Smartphones vor und klären gleich die Fragen, auf die es wirklich ankommt.

Welchen Handyvertrag brauche ich?

Mit dieser Frage beginnt das Erlebnis, den passenden Handytarif zu finden. Die meisten Handyverträge können mit diversen Tarifen kombiniert werden, die jeweils bestimmte Nutzergruppen ansprechen. In unserem Handyvertrag-Vergleich gehen wir auf die Nutzertypen ein und stellen übersichtlich die einzelnen Verträge vor. Doch, wie zeichnen sich die Nutzergruppen aus? Zuerst gibt es den typischen Wenigtelefonierer. Diese Gruppe besitzt zwar ein Handy und interessiert sich für einen Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter, kommt bislang aber problemlos mit einer Prepaidkarte aus. Von selbst rufen Wenigtelefonierer nur selten Freunde und Bekannte an, in der Regel ist das Handy für sie für den Notfall gedacht. Auf das Schreiben von SMS oder die Vorzüge, die das mobile Internet bietet, möchte die Gruppe jedoch ebenfalls nicht verzichten. Zumeist benötigen Wenigtelefonierer keine Allnet-Flat, die das Telefonieren in alle Handynetze unbegrenzt abdeckt. Stattdessen können diese Nutzer problemlos einen Handytarif wählen, der Freiminuten beinhaltet. Doch Vorsicht: Nicht jeder Handyvertrag beinhaltet die Freiminuten in alle Netze. Weiterhin deckt das Minutenpaket oftmals nur Telefonate ins Netz des Mobilfunkanbieters ab, sodass in Fremdnetze geführte Telefonate gesondert abgerechnet werden. Zwar liegen die Minutenpreise im Centbereich, dennoch können Wenigtelefonierer mit einem geübten Blick auf den Handyvertrags-Vergleich überflüssige Kosten einsparen.

Die Handyverträge für Normal- und Vieltelefonierer

Wer sein Handy vollständig ausnutzen möchte und weder Lust hat, die Freiminuten oder gar Handynetze im Blick zu behalten, ist mit einer Allnet-Flatrate hervorragend bedient. Die Flatrate unterliegt einer monatlichen Grundgebühr, die je nach Mobilfunkanbieter preislich variieren kann. Über unseren Handyvertrags-Vergleich finden Normal- und Vieltelefonierer rasch das für sie günstigste Vertragsmodell. Die Grundgebühr wird monatlich entrichtet und deckt das Telefonieren mit dem Handy vollständig ab. Gleichzeitig beinhalten diese Handytarife, die es sowohl von der Telekom, von O2, Debitel oder Base gibt, die Möglichkeit, sie auf weitere Bereiche auszudehnen. Vielfach ist bereits eine SMS-Flatrate enthalten. Wer nur wenige SMS schreibt und stattdessen lieber auf Messengerdienste zurückgreift, kann auch auf einen Handyvertrag setzen, der Paketpreise für SMS beinhaltet. Wichtiger ist die Internetflatrate, die bei fast jedem Netzbetreiber heute in den meisten Mobilfunkverträgen enthalten ist.

Freiminuten oder Allnet-Flat?

Der Handytarif mit Freiminuten eignet sich überwiegend für Personen, die relativ wenig telefonieren und einen guten Überblick über ihr Telefonverhalten haben. Längst ist es möglich, Freiminuten oder Handyverträge, die keine vollumfängliche Allnet-Flat integrieren, mit einem Wunschnetz zu kombinieren. Das bedeutet, dass Telefonate in das Handynetz des Mobilfunkbetreibers und in ein vom Kunden ausgewähltes Fremdnetz über eine Flatrate abgedeckt werden. Anrufe in sonstige Netze hingegen werden für einen festgelegten Cent-Betrag abgerechnet und in der monatlichen Handyrechnung veranschlagt. Lässt es das persönliche Umfeld nicht zu, sich auf ein Wunschnetz festzulegen, bietet sich die Allnet-Flat in jedem Fall an. Die monatliche Grundgebühr ist kaum teurer als die Gebühr für Tarife mit Freiminuten, dafür besitzt der Nutzer jedoch stets die absolute Kostenkontrolle.

Der Handyvertrag-Vergleich vor der Vertragsverlängerung

Vielfach unterliegt der Handyvertrag einer Mindestvertragslaufzeit, die vom Mobilfunkanbieter festgelegt wird. Der Kunde ist also für einen bestimmten Zeitraum an den Anbieter gebunden und kann nur fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit den Vertrag kündigen, ohne Zusatzkosten zu zahlen. Sicherlich hat es in vielen Fällen Sinn, schlichtweg die Vertragsverlängerung durchzuführen - und wenn es dazu ist, ein neues Handy als Bonus zu erhalten. Dennoch ändert sich die Tarifwelt ständig, sodass es sich anbietet, vor der Vertragsverlängerung die aktuellen Angebote auf dem Markt miteinander zu vergleichen. Vielleicht bietet ein Konkurrent zum jetzigen Mobilfunkanbieter einen Vertrag, der wesentlich günstiger ist oder mehr Inhalte zum gleichen Preis offeriert? Ist vielleicht in einem anderen Tarif, der ebenso günstig ist, eine SMS-Flat enthalten und zusätzlich eine Surfflat mit einem wesentlich höheren Datenvolumen? Oder bietet ein Anbieter wie Mobilcom-Debitel, Vodafone oder Base die Möglichkeit, das Handy gleichzeitig als Festnetztelefon zu nutzen und inkludiert eine eigene Rufnummer fürs Festnetz? Solche Pluspunkte zeigt unser Handyvertrag-Vergleich auf und gibt jedem Nutzer die Gelegenheit, rasch den für sich perfekten Tarif zu finden.

Vor dem Wechsel den Handyvertrag-Vergleich nutzen

Generell sollte vor jedem Abschluss eines Handyvertrags der Vergleich einzelner Tarife und Anbieter stehen. Nur so ist es möglich, einen preisgünstigen Tarif aus der Masse herauszufiltern und die Chance zu nutzen, nützliche Zusatzinhalte zu bekommen. Wer möchte denn schon auf einen zusätzlich herausgegebenen Surfstick oder ein neues Smartphone zu einem Preis von einem Euro verzichten, wenn es auch anders geht? Auf den folgenden Seiten erklären wir die Allnetflat sowie die Handyverträge von Vodafone, der Telekom, Base und O2 genauer und gehen auf die einzelnen Möglichkeiten ein.

Unitymedia DSL & Internet - Vorteile sichern

Unitymedia DSL

Vodafone DSL Internet TV

Vodafone DSL TV Kabel

1und1 DSL & Internet - Endlos surfen!

1und1-DSL